1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

EU-Badegewässer Speicherbecken Lohsa I (Silbersee)

Lage der Überwachungsstelle

Strandbereich Friedersdorf

Beschreibung des Badegewässers

Der Silbersee oder auch allgemein das Speicherbecken Lohsa I ist Bestandteil des Lausitzer Seenlandes und befindet sich territorial in der Gemeinde Lohsa und damit inmitten der Lausitz in Sachsen. Seine Funktion ist die Brauchwasserversorgung, der Hochwasserschutz, die Niedrigwasseraufhöhung, die Fischerei und die Freizeiterholung als Badegewässer. Durch die Flutung des Braunkohletagebaus „Werminghoff II“ entstanden zwei Tagebaurestlöcher die heute über einen Kanal in Verbindung miteinander stehen, das Mortkaer Restloch (ausschließlich Fischerei) und das Friedersdorfer Restloch (Badegewässer). Die Badestelle, Friedersdorfer Strand, liegt an der südlichen Seite dieses Restlochs. Der Silbersee insgesamt gilt als beliebtes Erholungsgebiet für Einheimische und Touristen. Neben üblichen Wassersportaktivitäten kann ein geologischer Lehrpfad und ein Wildlehrgarten besucht werden. Auch der Campingplatz befindet sich in unmittelbarer Strandnähe. Seit 2011 wurden Teilbereiche der Ostböschung des Silbersees einer bergtechnischen Sanierung unterzogen. Uferbereiche des Silbersees stehenweiterhin unter polizeibehördlicher Aufsicht des Sächsischen Oberbergamtes (SächsOBA), der Badebetrieb ist nur an ausgewiesenen Ufer- und Wasserbereichen möglich. Diese Ausnahmegenehmigung für die Nutzung des Friedersdorfer Strandes wird jährlich neu entschieden. Eine Kontrolle der hygienisch- mikrobiologischen Wasserqualität für diesen Strandabschnitt erfolgt durch das Gesundheitsamt . Die Ergebnisse der Untersuchungen sind im Gesundheitsamt zu erfragen.

Infrastruktur

Parkplatz, Liegewiese, Toiletten, Kiosk, Campingplatz

Einschätzung der Wasserqualität

Auf Grund von bergrechtlichen Sicherungsmaßnahmen im Uferbereich ist die Überwachung des Sees als EU- Badegewässer ausgesetzt, da der Badebetrieb aufgrund dieser Sicherungsmaßnahmen nur befristet freigegeben wird .

Wasserqualität aktuelle Badesaison

  • Probenstelle Strand Friedersdorf

    Untersuchungsergebnisse Vorort
    Datum abnormale Färbung Sichttiefe
    (in Meter)
    22.05.2018 nein 2
    Untersuchungsergebnisse Labor
    Datum Intestinale Enterokokken
    KBE/100 ml
    Bewertungskriterium: 700 KBE/100 ml
    Escherichia coli
    KBE/100 ml
    Bewertungskriterium: 1800 KBE/100 ml
    Mikroskopie
    22.05.2018 <15 <15

aktualisiert am 18.06.2018

Marginalspalte

Kartenansicht im Geoviewer

Zuständiges Gesundheitsamt

  • Landkreis Bautzen
  • Anschrift: Bahnhofsstraße 5, 02625 Bautzen
  • Telefon: 03591/5251-53212

Sächsische Badegewässerverordnung

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz