1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Vorsorge

Titelabbildung: Bildmontage: Ein Mädchen trinkt ein Glas Wasser, Nahrung, Zwei Kleinkinder beim Zähneputzen.

Grundlage unseres Wohlbefindens - eine gesunde Ernährung
(© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz)

Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Krebs oder Diabetes sind unter anderem Folgen unserer immer älter werdenden Wohlstandsgesellschaft und weiterhin auf dem Vormarsch. Ihre Behandlung kostet das Gesundheitssystem jedes Jahr hohe Summen. Darüber hinaus verursachen sie Sorge und Leid für Betroffene und ihre Angehörigen.

Mehr Vorbeugung und Vorsorge sind nötig, um Krankheiten zu vermeiden, ihren Beginn hinauszuzögern, Lebensqualität zu erhalten und unser Gesundheitswesen auf Dauer bezahlen zu können. Zur Vorsorge und Krakheitsvermeidung gehören neben einer ausgewogenen Ernährung, ausreichend Bewegung und Entspannung im Alltag. Weiterhin, der Verzicht auf Rauchen und übermäßigem Alkoholkonsum, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Arzt sowie ein aktueller Impfschutz. Für die Förderung des seelischen Wohlbefindens, bestehen im persönlichen Umfeld häufig viele Möglichkeiten: zum Beispiel Gespräche mit dem Partner, Freunden, Arbeitskollegen, Feste in der Familie, Ausflüge mit Kindern und Enkeln, Wanderungen in der Natur. Auf diese Weise kann jeder Einzelne Verantwortung für seine Gesundheit übernehmen und damit aktiv dazu beitragen, fit bis ins Alter, manchmal sogar bis ins hohe Alter zu bleiben.

Daten zu verschiedenen Erkrankungen der sächsischen Bevölkerung liefert die Gesundheitsberichterstattung im Themenblock Gesundheit http://www.statistik.sachsen.de/

Marginalspalte

Weiterführende Informationen

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz