1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Empfohlene Impfungen

Schutzimpfungen gegen übertragbare Krankheiten sind die wirksamste Maßnahme der Krankheitsverhütung. Da Geimpfte nicht erkranken, wird die Infektionskette von Mensch zu Mensch unterbrochen und die Bevölkerung vor der epidemischen Ausbreitung einer Krankheit geschützt.

Die Teilnahme an Schutzimpfungen ist freiwillig. Zu jeder Impfung gehört eine Impfberatung, die über den Sinn und die Risiken informiert. Impfungen werden im Impfbuch dokumentiert, das bei jeder Vorstellung beim Arzt vorgelegt werden sollte.

Sächsische Impfkommission

Das Sächsische Sozial- und Verbraucherschutzministerium hat als Beratergremium zu Impffragen eine eigene Sächsische Impfkommission berufen: Diese formuliert Empfehlungen für den Freistaat Sachsen, beobachtet und diskutiert fortlaufend die Entwicklungen im Impfschutz und bei Impfstoffen und verfolgt die Veröffentlichungen von Expertengremien. Sie berät Ärzte und Gesundheitsämter zu Impffragen und beteiligt sich maßgebend an deren diesbezüglicher Aus-, Weiter- und Fortbildung. Die Sächsische Impfkommission tritt für die Schaffung von Rechtssicherheit bei Impfungen und für die Dokumentation von Impfungen ein.

Impfkalender

Der Impfkalender für Kinder, Jugendliche und Erwachsene enthält öffentlich empfohlene Schutzimpfungen gegen Diphtherie, Haemophilus-influenzae-Typ-b-Infektionen, Hepatitis B, Influenza, Masern, Meningokokken-C-Infektionen, Mumps, Pertussis (Keuchhusten), Pneumokokken-Infektionen, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Röteln, Tetanus und Varizellen (Windpocken).

Der für den Freistaat Sachsen gültige Impfkalender ist auf den Seiten der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen zu finden.

Zahlen in Sachsen

Um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten sicher verhindern zu können, sind Durchimmunisierungsraten von 92 bis 95 Prozent notwendig. Durchimpfungsraten für Kinder im Vorschul- und Schulalter sind auf den Seiten der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen zu finden. Ziel der Gesundheitspolitik in Sachsen ist es, die Durchimpfungsraten zu erhöhen.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz